2018 finden folgende Veranstaltungen/Wallfahrten statt

Flyer mit den Veranstaltungen und Wallfahrten 2018 zum download

Karten für die Veranstaltungen erhalten Sie hier oder im Pfarrbüro Klausen, im Dorfladen Klausen, an über 700 Vorverkaufsstellen von Ticket Regional, in der Altstadtbuchhandlung Wittlich oder am Kartentelefon 0651 - 7199996 www.ticket-regional.de/WallfahrtskircheKlausen Hier finden Sie weitere Informationen zu den Veranstaltungen:

www.facebook.com/WallfahrtskircheKlausen/events




09.04.18 - 14.04.19 Bürger-Bibellesungen| jeden Sontag um 18:00 Uhr

Bürger lesen ihre Lieblingsgeschichte aus der Bibel

Ort: Wallfahrtskirche Klausen
ab 15.04.2018 jeden Sonntag, ein ganzes Jahr, in der Wallfahrtskirche Klausen Ab dem 15.04.18 lesen Menschen aus unserer Region ihre Lieblingsgeschichte aus dem Alten & Neuen Testament in der Wallfahrtskirche Klausen vor, und zwar ungeachtet ihres Bildungsgrades, ihrer Hautfarbe, ihrer religiösen Ausrichtung, ihres Geschlechtes oder z.B. ihrer Herkunft. Die Veranstaltungsreihe wird mit der Lieblingsgeschichte von Dieter Burgard (Bürgerbeauftragter RLP) am 15.04.2018 (18 Uhr) in der Wallfahrtskirche Klausen eröffnet. In einer spannenden Kooperation mit den Eifel-Kulturtagen und Rainer Laupichler werden "Menschen wie du und ich" ein ganzes Jahr lang jeden Sonntag (18 Uhr) ihre Lieblingsgeschichte vorstellen dürfen. Im Vordergrund der rund 30-minütigen Lesungen stehen nicht der Lesestil, sondern vielmehr der Inhalt, die Anwesenden und das Miteinander. "Wir wollen mit dieser Veranstaltungsreihe der Bibel durch ganz normale Bürger wieder Leben einhauchen. Wir sind sehr gespannt, was sich daraus entwickelt.", freut sich Pater Albert Seul OP. Der Vortrag dauert zwischen zwanzig und dreißig Minuten. Die Veranstaltung findet immer statt, selbst wenn einmal kein Zuhörer kommen sollte. Im Vordergrund stehen nicht der Lesestil, sondern vielmehr der Inhalt, die Anwesenden und das Miteinander. "Uns ist es ein Anliegen neben dem Veranstaltungsprogramm "Kultur in der Wallfahrtskirche" und den regelmäßigen feierlichen Gottesdiensten, auch das Buch der Bücher - die Bibel - in der Vordergrund zu stellen." erklärt der Mitorganisator Tobias Marenberg. Die Veranstaltung findet – je nach Besucherzahl – in der Wallfahrtskirche in Klausen, deren Gnadenkapelle oder in der alten Kapelle im Klostergut Klausen, statt. Die ersten Bibelgeschichten sind "Arbeiter im Weinberg" und "Der verlorene Sohn" und werden von Dieter Burgard (Bürgerbeauftragter des Landes Rheinland-Pfalz) vorgelesen. Als besondere Vorleser haben zudem Wolfgang Huber (ev. Bischof i.R.) und Annette Schavan (deutsche Botschafterin beim Heiligen Stuhl) zu gesagt.
ab 15.04.2018 jeden Sonntag, ein ganzes Jahr, in der Wallfahrtskirche Klausen Ab dem 15.04.18 lesen Menschen aus unserer Region ihre Lieblingsgeschichte aus dem Alten & Neuen Testament in der Wallfahrtskirche Klausen vor, und zwar ungeachtet ihres Bildungsgrades, ihrer Hautfarbe, ihrer religiösen Ausrichtung, ihres Geschlechtes oder z.B. ihrer Herkunft. Die Veranstaltungsreihe wird mit derr Lieblingsgeschichte von Dieter Burgard (Bürgerbeauftragter RLP) am 15.04.2018 (18 Uhr) in der Wallfahrtskirche Klausen eröffnet. In einer spannenden Kooperation mit den Eifel-Kulturtagen und Rainer Laupichler werden "Menschen wie du und ich" ein ganzes Jahr lang jeden Sonntag (18 Uhr) ihre Lieblingsgeschichte vorstellen dürfen. Im Vordergrund der rund 30-minütigen Lesungen stehen nicht der Lesestil, sondern vielmehr der Inhalt, die Anwesenden und das Miteinander. "Wir wollen mit dieser Veranstaltungsreihe der Bibel durch ganz normale Bürger wieder Leben einhauchen. Wir sind sehr gespannt, was sich daraus entwickelt.", freut sich Pater Albert Seul OP. Der Vortrag dauert zwischen zwanzig und dreißig Minuten. Die Veranstaltung findet immer statt, selbst wenn einmal kein Zuhörer kommen sollte. Im Vordergrund stehen nicht der Lesestil, sondern vielmehr der Inhalt, die Anwesenden und das Miteinander. "Uns ist es ein Anliegen neben dem Veranstaltungsprogramm "Kultur in der Wallfahrtskirche" und den regelmäßigen feierlichen Gottesdiensten, auch das Buch der Bücher - die Bibel - in der Vordergrund zu stellen." erklärt der Mitorganisator Tobias Marenberg. Die Veranstaltung findet – je nach Besucherzahl – in der Wallfahrtskirche in Klausen, deren Gnadenkapelle oder in der alten Kapelle im Klostergut Klausen, statt. Die ersten Bibelgeschichten sind "Arbeiter im Weinberg" und "Der verlorene Sohn" und werden von Dieter Burgard (Bürgerbeauftragter des Landes Rheinland-Pfalz) vorgelesen. Als besondere Vorleser haben zudem Wolfgang Huber (ev. Bischof i.R.) und Annette Schavan (deutsche Botschafterin beim Heiligen Stuhl) zu gesagt.

Die VORLESER für April und Mai 2018 (jeweils 18.00 Uhr):

15.04.18 – Dieter Burgard, Wittlich, Bürgerbeauftragter “Arbeiter im Weinberg Mt 20, 1-15″, “Der verlorene Sohn Lukas 15,11-32″
22.04.18 – Tobias Marenberg, Klausen, Bankangestellter “Tobit”
06.05.18 – Johannes Schölch-Mundorf, Trier, Pädagoge “Bergpredigt”
13.05.18 – Corinne Pepin-Ammeling, Dohr, Lehrerin “Die Frau am Jakobsbrunnen, Joh. 4, 1-26″
20.05.18 – Carmen Jondral-Schuler, Wittlich “Noomi”
27.05.18 – Helmut Haag, Trier, Grenzgänger “Genesis 11-18″

Die Termin bis Mitte Juli 2018:

03.06.18 – Markus Nöhl, Pressesprecher im Kultur-Ministerium, Trier, Joh. 1, 1-14 und Joh. 2 1-12
10.06.18 – Norbert Weber, alternativer Heiler, Gillenfeld, 2. Petrusbrief
17.06.18 – Anton Grochowski, Versicherungsfachmann, Klausen, Genesis, Buch 1-4
24.06.18 – Lu Sanders, Laiendominikaner, Klausen, GESCHICHTE WIRD NOCH NACHGEREICHT
01.07.18 – Regina Hansen, Familienmanagerin, Sehlem, Johannes-Prolog u.a.
08.07.18 – Walter Feltes, Rentner, Herforst, Psalme
15.07.18 – Carmen Jondral-Schuler, Rechtsanwältin und Migrationsberaterin, Wittlich, Buch „Ruth“

Hier einige der weiteren VORLESER:

Wer an welchem Tag welche Geschichte liest, erfahren Sie auf www.eifel-kulturtage.de oder www.wallfahrtskirche-klausen.de Falls Sie Interesse haben, Ihre Lieblingsgeschichte aus dem Alten & Neuen Testament vorzustellen, dann wenden Sie sich bitte an festival@eifel-kulturtage.de oder presse@wallfahrtskirche-klausen.de

Die Veranstaltung und weitere Informationen auf Facebook:

03. Juni | 18:30 Uhr - Vortrag und Gespräch zum Buch "Mach doch was Du wirklich willst: Dein Weg zu mehr Freiheit, Glück & Lebensfreude."

Neuer Termin: Benefizveranstaltung „Mach doch, was Du wirklich willst“ mit Konrad Klar BENEFIZVERANSTALTUNG ZU GUNSTEN "Herzen berühren e.V."

Ort: Wallfahrtskirche, Klausen
Kartenvorverkauf: (8 Euro/ Abendkasse 11Euro) im Dorfladen Klausen, Pfarrbüro Klausen,
im Internet unter www.ticket-regional.de, am Kartentelefon 0651 7199 996
und an allen Vorverkaufsstellen von Ticket Regional.

Klausen. Im Rahmen des Veranstaltungsprogramms „Kultur in der Wallfahrtskirche“ spricht der Autor Konrad Klar am 03. Juni 2018 19 Uhr (Einlass 18:30 Uhr) über sein Buch "Mach doch was Du wirklich willst: Dein Weg zu mehr Freiheit, Glück & Lebensfreude." Zu einem wird er Passagen aus dem Buch vorlesen und zum anderen im Gespräch die Themen des Buchs näherbringen und Tipps für die mögliche persönliche Umsetzung geben. Aus persönlichen Gründen musste der ursprünglich geplante Termin (11.03.2018) ausfallen. Gekaufte Karten für den alten ausgefallenen Termin behalten die Gültigkeit.
Der Meisterchor" Männerensemble Mosel" aus Schweich wird der Benefizveranstaltung einen kleinen musikalischen Rahmen zu Beginn und zum Ende der Veranstaltung geben. Der Erlös der Veranstaltung ist zu Gunsten des Vereins „Herzen berühren“, um Menschen die in besondere Notlagen gelangt sind zu unterstützen. Konrad Klar hat ein motivierendes Buch geschrieben, dass dem Leser einen Weg zu mehr Freiheit, Glück und Lebensfreude aufzeigt. Als leidenschaftlicher Mental- und Businesscoach, Trainer und Unternehmer mit mehr als 30 Jahren Erfahrung begeistert er seine Leser und Zuhörer und gibt konkrete Anregungen, um die persönlichen Lebensbereiche genauer unter die Lupe zu nehmen. Er fordert dazu auf, das Leben ehrlich zu reflektieren, bisherige geistige Konstrukte auf den Prüfstand zu stellen und entscheidende Schritte der Veränderung einzuleiten, wenn es wirklich gewollt ist. Die bewusste Betrachtung und Prüfung von Verpflichtungen, Abhängigkeiten, Gedankenmüll und Zwängen gibt faszinierende Impulse und Erkenntnisse zu Kursänderungen in unserem Leben . In seinem Buch lässt Konrad Klar immer wieder entsprechende Freiräume, damit die Leserinnen und Leser an ihrem eigenen Lebensskript arbeiten können. Gedanken, Ziele, Träume und Visionen werden in den Fokus gerückt. Wesentliche Fragen, die uns ein Leben lang begleiten, unterstützen einen sofortigen und möglichen Veränderungsprozess. Natürlich gibt er auch konkrete Hinweise und Übungen zu mentalen Strategien, um dem Zeitalter der Hochgeschwindigkeit zu entkommen und die innere Kraftquelle zu nutzen. Die entscheidende Botschaft lautet: „Lebe Dein Leben , denn alle Anderen sind bereits vergeben ! Hier und Jetzt!" Der Autor Konrad Klar hat mit dem vielversprechenden Titel seines Buches. „Mach doch was du wirklich willst“ viele Menschen ins Herz getroffen. Zahlreiche „5 Sterne“ Rezensionen zeigen deutlich, dass der Autor einen lebensnahen Ratgeber auf erstklassigem Niveau verfasst hat. Zudem lässt er die Leserinnen und Leser an einigen persönlichen Erlebnissen vertrauensvoll teilhaben. Konrad Klar ist fest davon überzeugt, dass das Leben uns nur die Aufgaben gibt, die wir auch bewältigen können. Krisen sind für ihn Herausforderungen und Chancen, um daran zu wachsen und sich weiter zu entwickeln. Rezensionen zum Buch: „Eines der wertvollsten Bücher bzw. Neuerscheinungen der letzten Jahre. Lesenswert, schreibenswert und dankenswert.“ „Man spürt sofort mit wie viel Herz und Leidenschaft der Autor Konrad Klar dieses Buch geschrieben hat.“ „Mir gefällt ganz besonders die Art und Weise wie der Autor schreibt. Mit dem Kauf dieses Buches macht man meiner Meinung nach alles richtig, wenn man das Bestreben danach hat, gewisse Dinge im Leben, Strukturen, Muster, Gewohnheiten zu überdenken und somit mit positiver Energie und neuer Power Veränderungen herbeizuführen.“ Über Herzen berühren: Der Verein „Herzen berühren e.V.“ unterstützt insbesondere Kinder, Jugendliche und Familien, die durch Krankheit, Krieg oder andere Schicksale in besondere Notlagen geraten sind. Die Zuwendungen werden dort eingesetzt, wo sich für die Betroffenen eine neue Grundlage, Entwicklung oder Perspektive bieten kann. "Gemeinsam Glücksmomente schenken" ist das besondere Motto der Benefizinitiative. Über Buchautor Konrad Klar: Jahrgang 1958, verheiratet, zwei Söhne. Konrad Klar ist Business- und Mentalcoach, Unternehmer, Finanzökonom , Unternehmensberater und gehört zu den ersten Certified Financial Plannern in Deutschland. Bereits mit 23 Jahren gründete er während seines Studiums das erste Unternehmen. In den späteren Jahren baute er mehrere Unternehmen auf. Mit 35 Jahren leidenschaftlicher Berufserfahrung kann er ganzheitliche Empfehlungen und Strategien präsentieren, die durch zahlreiche Qualifikationen und Bestleistungen begründet sind. Er entwickelte ein erfolgreiches Beratungssystem, war Herausgeber eines Wirtschaftstelegramms und schreibt heute als Autor Fachartikel zur Persönlichkeitsentwicklung. Konrad Klar ist ein authentischer Trainer und Coach, von dem Du erfährst, wie Du mit Lebenskrisen umgehst, Herausforderungen im beruflichen und persönlichen Leben meisterst und die entsprechenden Weichen stellst. Im Jahre 2015 hat Konrad Klar sich einen persönlichen Traum erfüllt und die Benefizinitiative "Herzen berühren e.V." gegründet.


weitere Veranstaltungen zum Vormerken:(ausführliche Beschreibung folgt)


12. Juni 2018 (19:30 Uhr) Sr Jordana OP
"Ente zu verschenken"
Klostergut Klausen
Eintritt frei - Spenden sind willkommen

15. August 2018 (10:00 Uhr) Festlicher Gottesdienst zum Fest Mariä Himmelfahrt"



26. August 2018 (16 Uhr) Kirchenführung
mit Dr. Marco Brösch und Pater Albert Seul OP
inkl. Klosterbibliothek und und den einzigartigen hebräischen Fragmenten
Eintritt frei - Spenden sind willkommen

15. September 2018 (19 Uhr) Fest Maria Schmerz
Pontifikalamt mit Weihbischof Franz-Josef Gebert (Trier)
Wallfahrtskirche Klausen


23. September 2018 (19:30 Uhr) Annette Schavan
Vortrag & Gespräch "Papst Franziskus und die Kunst des Politischen
Wallfahrtskirche Klausen
VVK: 9,90€ / AK: 13€


29. September 2018 (19:00 Uhr) Jubiläumskonzert
15 Jahre Gospelchor Mittelmosel
Wallfahrtskirche Klausen
Eintritt frei - Spenden sind willkommen

07. Oktober 2018 (14:00 Uhr) 5. Traktorwallfahrt
ca 16:00 Uhr Erntedank-Kinderandacht und Segnung
Wallfahrtskirche Klausen


13. Oktober 2018 (19:30 Uhr) Daniel Bäcking
Lesung & Gespräch "Ein bisschen Glauben gibt es nicht"
Klostergut Klausen
VVK: 8€ /AK: 11€


28. Oktober 2018 (15 Uhr)Prof. Dr. Dr. h.c. Huber (ev. Bischof i.R.)
Ökumenische Andacht
Wallfahrtskirche Klausen
offizieller Abschluß des Klausener Wallfahrtsjahres


28. Oktober 2018 (19:30 Uhr)Prof. Dr. Dr. h.c. Huber (ev. Bischof i.R.)
Vortrag & Gespräch
Wallfahrtskirche Klausen
Nach dem Reformationsjubiläum: Ökumene - Gegenwart und Zukunft


04. November 2018 (19:30 Uhr) Robert Fleischer (Exopolitik)
Lesung & Gespräch Ufos sind keine Glaubenssache
Eberhardsklause Klausen
VVK: 8€ / AK: 11€


02. Dezember 2018 (14:00 Uhr) Willi's wilde Wege
Eine Abenteuerreise mit Willi Weitzel für die ganze Familie
Eberhardsklause Klausen
VVK: 14€ (Kinder), 19€ Erwachsene) / AK: plus 3€

09. Dezember 2018 (18:00 Uhr)Vorweihnachtliches Festkonzert
zum 60. Jubiläum des Klausener Musikvereins mit Projektchor
Alois Mayer liest zur Einstimmung die Weihnachtsgeschichte aus der Bibel
Wallfahrtskirche Klausen
Eintritt frei - Spenden sind willkommen


09. April 2018 - 14. April 2019 jeden Sonntag um 18:00 Uhr Altes & neues Testament
Bürger lesen ihre Lieblingsgeschichte
Eifel-Kulturtage in Kooperation mit der Wallfahrtskirche Klausen
Wallfahrtskirche Klausen